Tierärztinnen | Chiropraktikerin | mobile Pferde-Zahnbehandlung

Qualifikation: Angela Losberg

Praktische Tierärztin mit Spezialisierung auf ambulante Zahnbehandlung bei Pferden

  • Fortbildungen des Bundesverbandes Praktischer Tierärzte (BPT) in Pferdezahnbehandlung Verhaltenstherapie und Akupunktur
  • Kurse in Canada (Louis Pequin) und USA (Academy of Equine Dentistry)
  • vierteljährliche Workshops mit certifizierten Mitgliedern und Prüfern der IAED als Mitglied der "Study Group Equ. Dentistry"
  • Pferde Dental Praktikerin (PDP) der Internationalen Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne (IGFP)
  • Ausbildung in Veterinärchiropraktik durch die Europ. Akademie für vet. Chiropraktik (EVCA) mit erfolgreicher Abschlussprüfung der International Veterinary Chiropractic Association IVCA)
IGFP
vet logo

Maria Bonarius

Praktische Tierärztin mit Spezialisierung auf ambulante Zahnbehandlung bei Pferden

  • 2008 bis 2014 Studium der Veterinärmedizin an der JLU Gießen
  • 2014 Beginn der Promotion am Institut für Tierernährung der JLU Gießen
  • 2016 Start als Tierärztin in einer Pferdefahrpraxis in Köln-Bergheim
  • 2016 bis 2017 Fortbildungsreihe Zahnmedizin Pferd – Schwerpunkt Professionelle Zahnbehandlung in Theorie und Praxis
  • Seit 2018 Tierärztin und Pferdedentistin in der Tierarztpraxis Angela Losberg in Reiskirchen
  • Pferde Dental Praktikerin (PDP) der Internationalen Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne (IGFP)

Motivation

Angela Losberg: Als Pferdezüchterin, Reiterin und Tierärztin habe ich immer wieder die Handicaps im Umgang mit Pferden durch Zahnprobleme erlebt. Daher habe ich 1990 begonnen mich auf Zahnkrankheiten bei Pferden zu spezialisieren und behandle seit 2000 Pferdezähne in eigener Praxis.

Die intensive Beschäftigung mit der Ausbalancierung des Pferdegebisses und besonders mit blockierten Kiefergelenken führte mich schließlich zur Veterinärchiropraktik.

Seit 2004 behandle ich daher meine Patienten bei Bedarf auch chiropraktisch, wenn ich den Eindruck habe, dass Kreuzgalopp, Lahmheiten oder fester Rücken nicht durch Zahnprobleme bedingt sind. Die Spezialisierung erlaubt es mir, Zeit für einen Patienten zu haben.

Information

Zu einer guten Pferdezahnbehandlung gehört für uns:
  • die ganzheitliche Betrachtung des Pferdes, also der Bezug des Kauapparates zum Körper

  • Aufklärung der Besitzer über Bau und Funktion des Pferdegebisses und eine optimale Ernährung.

  • individuelle Beratung zu Zäumung und Sattel

Regelmässige Zahnbetreuung ist für das Wohlbefinden u. die Gesundheit unserer Pferde genau so wichtig wie regelmäßige Hufpflege.

Mögliche Zusammenhänge von blockierten Kiefergelenken auf (veterinär)chiropraktische Phänomene sind zu bedenken und erörtern.

 
 
 
 
Seite hoch